Verhaltenskodex

Nachfolgend findet ihr den Verhaltenskodex der deutschen Spielnetzwerkgemeinschaft - Spielhölle.eu.

Inhalte und Formulierungen wurden auf die Rahmenbedingungen unseres Forums angepasst.

Alle aufgeführen Ansätze können jedoch indikativ auch auf andere Services und Platformen von Spielhölle.eu übertragen werden.

  1. Allgemein

    1. Freundlicher Umgang

      Gemäß des durchschnittlichen geistlichen und reiflichen Alters unserer Mitglieder erwarten wir einen friedlichen und respektablen Umgang miteinander.

      Provokationen, Beleidigungen, Drohungen - und jene die als solches interpretiert werden können sind zu unterlassen.

      Das widerrechtliche Verbreiten von privaten Informationen & Nachrichten der Mitglieder von Spielhölle.eu wird gemäß unseren Mitglieds-Richtlinien sanktioniert.

      Andere Nutzer sollten vorzeiglich, dezent und seriös über Fehler wie z.B. Rechtschreibfehler informiert werden.

    2. Vermeidung von Konflikten

      Konflikte sind verrufen und doch wahre Helfer. Achtet bei Konflikten innerhalb der Gemeinschaft bitte auf das allgemeine Ziel der Lösung.

      Ebenso sind diese unter diskreten Umständen und privaten räumlichen Gegebenheiten zu regeln. Eine öffentliche Austragung in z.B Form von Beiträgen / Themen wird indiskutabel sanktioniert.

      Stellen sich die Disparitäten in einem Konflikt als zu groß heraus, um diesen persönlich beseitigen zu können, kann ein Moderationsmitglied zu Hilfe gezogen werden.

    3. Irreführung & Täuschung

      Das Verbreiten von falschen Informationen über jegliche Inhalte der deutschen Spielnetzwerkgemeinschaft Spielhölle.eu wird gemäß unseren Richtlinien sanktioniert.

      Hierzu zählen z.B. absichtliche Fälschung von Inhalten, Verbreitung von unerwünschten Browser-Links, die Imitation von Moderation und Leitung.

    4. Schädliches Verhalten

      Alle Handlungen, welche die Absicht tragen, Spielhölle.eu zu schaden, sind, ungeachtet der Plattform, in der diese erfolgen, verboten.

      Hierzu zählt insbesondere das Verbreiten von Unwahrheiten, das Aufwiegeln von Mitgliedern und die Veruntreuung von Informationen.

    5. Werbung

      Das Werben für Online-Dienste, Spiele, Software, Projekte, Netzwerke, Gemeinschaften, Comnmunities ist untersagt und wird bei Verstoß gemäß unseren Richtlinien sanktioniert.

      Dies umfasst sowohl die Werbung durch Forum-Themen und Beiträge, als auch durch Signaturen, Avatare, Titelbilder und Nachrichten.

      Gestattet sind Hinweise auf temporäre Angebote und die Empfehlung von Inhalten auf Anfrage.

  2. Themen und Beiträge

    1. Vorlagen und Themen-Richtlinien

      Einige Unterforen der Platform besitzen zusätzliche, spezifische Richtlinien. Dazu zählt z.B. die "Tutorialsektion".

      In gewissen Kategorien kann es ebenso erforderlich sein, neue Themen geäß einer von uns vorgegebenen Vorlage zu erstellen. Alle Vorlagen können hier nachgelesen werden.

      Direkte Missachtung von Vorlagen und Plattforms-Regeln werden als Verstoß gegen den Verhaltenskodex geahndet.

    2. Leserlichkeit der Inhalte

      Bitte achtet bei allen Texten die veröffentlicht werden auf eine korrekte und ordentliche Rechtschreibung.

      Die Formulierung sollte möglichst dezent erfolgen und dem sinngemäßen Zweck dienen, im Einzelnen bedeutet dies:

      • Texte und Farbfunktionen sollten nicht missbraucht werden
      • Zitate müssen in ihrer Länge adäquat ausgewählt werden
      • Grafiken sind sinnvoll in die Struktur des Textes einzubauen
      • Der Gebrauch von Smileys muss auf ein Minimum reduziert werden
      • Die Nutzung von Fettschrift ist auf einzelne Schlagwörter zu reduzieren
    3. Mehrwert von Beiträgen

      Objektiv betrachtet, sollten alle Beiträge einen hinreichenden Zusammenhang zum gennanten Thema aufweisen.

      Autoren von Beiträgen sind dazu vepflichtet, die Notewendigkeit und Relevanz ihrer Beiträge zu überprüfen.

      Beiträge sollten zwingend auf einen Mehrwert für andere Mitglieder themenbezogen und interessant veröffentlicht werden.

      Die inhaltliche Nutzung der Themenerstellungsfunktion sollte mit Notwendigkeit über andere Funtkionen der Plattform abgewogen werden.

      Ein Like drückt dabei zielgerichtet das Interesse und Zustimmung zum Inhalt aus und überfließt die Funktion der erneuten Themenerstellung.


      Das Absenden von Beiträgen ist nur erlaubt, wenn im selben Thema der letzte Beitrag von einem anderen Benutzer stammt.

      Sogenannte "Doppelpostings" sind zu unterlassen und werden je nach Art und Form gemäß unseren Richtlinien santkioniert.

      Beachtet die #Push Funktion bei Beiträgen in einem Thema die weiter als 48 Stunden zurückliegen.

    4. Dateianhänge

      Dateianhänge sollten in ihrer Funktion gemäßigt und bedacht verwendet werden.

      Wir erlauen ausschließlich das Hochladen von Bildern, die nicht urheberrechtlich geschützt sind.

      Bei rechtlicher Unerfassbarkeit, sind dies Werke und Kreationen die nicht von euch als Person erstellt wurden.


      Grafiken die in Beiträgen eingebunden werden wollen sind nicht durch die Dateianhangsfunktion zu nutzen.

      Inhalte die in Konflikte eingebunden sind und z.B. als Beweismaterial dienen sind von dieser Regelung entbunden.

    5. Suchtfunktion und Duplikate

      Bei der Erstellung eines neuen Themas ist zu prüfen, ob bereits Themen existieren, die dem neuen Thema ähneln.

      Ist eine Abgrenzung zu einem vorhandenen Thema inhaltlich nicht möglich oder sinnvoll, ist die Erstellung verboten.

      Die Suchfunktion des Forums ermöglicht es, alle vorhandenen Themen zu durchsuchen, um diese zu berücksichtigen.

      Um die Suchfunktion rentabel zu machen, ist bei der Erstellung von Themen auf einen aussagekräftigen Titel zu achten.

  3. Benutzerkonten und Profilinhalte

    1. Verantwortung

      Jeder Benutzer trägt die volle Verantwortung für sein Benutzerkonto.

      Es ist verboten, sein Konto für Dritte zugänglich zu machen („Account-Sharing“).

      Verstöße gegen Richtlinien werden immer dem ursprünglichen Besitzer des Kontos zugerechnet.

      Der Verlust des Benutzerkontozugangs oder der Verdacht auf Zugänglichkeit für Dritte ist zu melden.

    2. Benutzernamen

      Benutzernamen müssen problemloses Lesen und Schreiben dieser gewähren.

      Sonderzeichen, die sich nicht auf der deutschen Tastatur befinden, sind als Bestandteil von Namen verboten.

      Des Weiteren sollten sie nicht aus abwechselnd Groß- und Kleinbuchstaben oder nur Großbuchstaben bestehen.

      Eine Änderung des Benutzernamens außerhalb der vorgeschriebenen Frist ist bei der Administration zu beantragen.

    3. Avatare und Signaturen

      Avatare und Signaturen müssen so gewählt oder gestaltet sein, dass sie nicht als störend empfunden werden können.

      Der Lesefluss von Themen darf durch die Signatur oder den Avatar eines Nutzers nicht negativ beeinflusst werden.

      Die Moderation ist berechtigt, eine Änderung von Avataren und Signaturen einzufordern oder diese selbst durchzuführen.

      Bei schwerwiegenden oder gehäuften Verstößen kann eine temporäre Sperre des Avatars oder der Signatur des Nutzers erfolgen.

      Um eine neutrale, transparente Beurteilung zu ermöglichen erfolgt diese unter Heranziehung der Avatar- und Signatur-Richtlinien.

    4. Likes und Dislikes

      Inhalte des Forums können mit einer „Gefällt mir“- („Like“) oder einer „Gefällt mir nicht“-Angabe („Dislike“) bewertet werden.

      Diese Funktion ist von allen Benutzern gemäßigt und - unter Heranziehung objektiver Kriterien - nur begründet zu verwenden.

      Das zeitlich gehäufte Vergeben von Likes oder Dislikes, besonders um anderen Benutzern damit gezielt zu schaden, ist verboten.
      Es ist nicht erlaubt nach Dislikes zu fragen.

  4. Auslegung und Missachtung

    1. Moderationsanweisungen

      Die Auslegung des Verhaltenskodex obliegt der Moderation.

      Ihren Anweisungen ist unter allen Umständen Folge zu leisten.

      Der Kodex gilt für alle Mitglieder sowie Team-Mitglieder gleichermaßen.

      Durch Einhaltung des Kodex soll ein angenehmes Miteinander gewährleistet sein.

    2. Beschwerden

      Verhangene Sanktionen beabsichtigen selbstredend nicht, den betroffenen Benutzer zu verärgern.

      Fühlt sich ein Mitglied von der Moderation ungerecht behandelt, besteht die Möglichkeit, Feedback zu geben.

      Feedback kann sowohl privat über eine Konversation oder öffentlich in der Beschwerde-Möglichkeit.

      Im Sinne eines friedlichen Miteinanders ist, vor dem Einreichen einer Beschwerde, die Notwendigkeit dieser gut zu überdenken.

    3. Sanktionen und Sperrung

      Ein Verstoß gegen diesen Kodex oder die Nutzungsbestimmungen wird mit einer Ermahnung, Verwarnung oder Sperre geahndet.

      In Abhängigkeit von Art und Grad des Verstoßes sowie Vorgeschichte des Mitglieds kann die Punktzahl einer Verwarnung alternieren.

      Die Strafpunktzahl von Verwarnungen (10 ≙ Sperrung) ist zumeist temporär und wird zu bereits bestehenden Strafpunkten addiert.

      Erfolgt eine Sperrung durch Überschreiten des Strafpunktmaximums dauert diese bis zum Ablaufen einer beteiligten Verwarnung an.


      Um das Bestehen einer permanenten Sperre aufzuheben ist ein Administrator privat und außerhalb des Forums zu kontaktieren.